Sunday, 13. November 2022, 17:00 Uhr

Podium der Jugend 2022

Musikschulen der Region. Kulturverein Schloss Wartegg

Das jährliche Podium der Jugend findet in Zusammenarbeit mit den regionalen Musikschulen (dieses Jahr Rorschach-Rorschacherberg und MS am Alten Rhein) statt.
Schülerinnen und Schüler bringen auf der Bühne des Schlosses Wartegg ihr Können auf verschiedensten Instrumenten zum Leuchten.

Dieses Jahr sind dabei: Daria und Andrina Fuhrer, Sophia Angehrn, Taya Crescente, Elena und Elias Chollet, Tim Chlibec, Jasmin Stetter und Amanda Binder.

Nach der Pause fokussieren wir mit der «Carte Blanche» auf ehemalige Schüler:innen der Musikschule, welche den Weg zur professionellen Musikerin eingeschlagen haben, oder auf ein besonderes Ensemble. Dieses Jahr übergeben wir die «Carte Blanche» an eine begabte Sängerin und Musical-Performerin:

Natalie Rossetti, gebürtige Schweizerin mit italienisch südafrikanischen Wurzeln, absolvierte ihre Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel an der Performing Academy in Wien. 2018 absolvierte sie die Ballettprüfung «Advanced Foundation» der «Royal Academy of Dance» mit Bravour. Während ihrer Ausbildung, gab sie ihr Musicaldebüt 2019 beim Musikfestival Steyr als Ensemblemitglied im Stück «Cabaret». 2021 schloss sie die Musicalausbildung am «Performing Center Austria» in Wien ab.  Seitdem war sie zu sehen bei den Seefestspielen in Mörbisch als „Anybodys“ im Musical „WEST SIDE STORY“, als Solistin beim „10. Klassikfestival in Lech“ und als Ensemblemitglied im Kindermusical „HONK!» im „Theater der Jugend“ in Wien.

2021 berührte sie mit ihrem Auftritt als «Anybodys» in «West Side Story» bei den Seefestspielen Mörbisch die Herzen vieler Zuschauer mit ihrer gesanglichen Interpretation von «Somewhere». (Aus https://www.theapolis.de/de/profil/natalie-rossetti).

Wenn Natalie Rossetti nicht auf der Bühnen steht, unterrichtet sie Tanz und choreografiert für Projekte an Schulen und Theatern. Für ihre Arbeit als Choreografin wurde sie 2022 bei den «A.S.D.U international» mit dem Preis «Beste Choreografie» ausgezeichnet. 

Preise

10.–
Regulär

10.–
Kulturverein

10.–
Ausbildung

frei
unter 12

Informationen

Nach dem Konzert sind Musizierende, Leiter, Lehrer und Eltern zu einem Spaghettifest mit Salat und Dessert eingeladen. Angehörige und Konzertgäste dürfen gerne teilnehmen, der Preis beträgt inklusive Wasser und Kaffee CHF 25.–
Wir bitten um Reservation!