Sonntag, 21. Februar 2021, 17:00 Uhr

Franz Schubert. Winterreise

matthias loibner, drehleier. nataša mirković, sopran

Wunderlicher Alter 
soll ich mit dir gehn? 

Willst zu meinen Liedern 
deine Leier drehn?

Schubert, winterlich, vertraut, erschütternd.
Loibner und Mirković schaffen eine unerhört authentische und radikale Neu-Interpretation von Schuberts Winterreise. Wenn Inspiration radikal unmittelbares Hinhören bedeutet, so ist diese Winterreise ein Meister-Werkzeug für diesen unmittelbar inspirierenden Klang-Moment.

natasa mirkovic, gesang (sopran)
matthias loibner, drehleier

Die Gästezahl im Konzertsaal ist aufgrund von Corona (zugunsten von mehr Raum) deutlich reduziert.

Willst zu meinen Liedern 
deine Leier drehn?
Genau dies macht der österreichische Drehorgel-Magier Matthias Loibner mit dem op. 911 von Franz Schubert. Es ist ein Ereignis an sich, Matthias Loibner auf der Drehleier zu hören. Dass er sich zusammen mit der bosnischen Sängerin Schuberts Winterreise angenommen hat, ist Glücksfall und Geschenk in einem.  Ohne die Klangfülle des Klaviers taucht diese „Meta“-Winterreise in eine volksmusikalische Reinheit und Natürlichkeit, die dem Liedzyklus sehr angemessen ist und die „Winterreise“ unmittelbar erleben lässt.

Loibner, der von sich sagt, er sei kein Musiker, sondern ein Beobachter menschlicher Stimmungen und Gefühle, hat die fast gänzlich in Vergessenheit geratene Drehleier für sich neu erfunden und in ein Klanguniversum mit höchst vielfältigen und expressiven Möglichkeiten verwandelt.

Die aus Bosnien-Herzegovina stammende Nataša Mirković arbeitet sehr erfolgreich als klassische Sängerin, liebt aber auch die Folkloretradition des Balkans. Nataša Mirković hat eine Gesangsprofessur in Wien inne, wo sie ihre eigene Gesangsmethode lehrt.

Informationen

Konzertmenu
Bitte um Reservation –
es gibt wegen Corona leider weniger Plätze (und mehr Raum)

zwei Gänge CHF 43.–
drei Gänge CHF 53–
vier Gänge CHF 63.–

oder à la carte