Sonntag, 18. Oktober 2020, 17:00 Uhr

KEÏTA, BRÖNNIMANN, NIGGLI.

KALO YELE

Aly Keïta, Balafon & Voice (Dobé Gnaoré)
Jan Galega Brönnimann, Bass Clarinet (Brinkmanship)
Lucas Niggli, Percussion (Steamboat Switzerland, A Novel of Anomaly)

Dieses international besetzte Trio steht mit einem Bein in Afrika, mit dem anderen in Europa und spielt eine energetische, aktuelle World Musik. Diese „Brotherhood of Vibes and Grooves“ entführt das Publikum auf einem abenteuerlichen Ritt vom tiefsten Dickicht zu grossen Weiten unter dem Afrikanischen Himmel zurück nach Europa.
Als Gattung wir das neudeutsch als contemporary world music bezeichnet.

https://www.youtube.com/watch?v=gx0X50_E8cQ

Aly Keïta aus Côte d’Ivoire ist einer der großen Virtuosen des Balafons. Er stammt aus einer Griot-­‐Familie der Malinké und spielt seit bald 30 Jahren immer wieder  mit improvisierenden Musikern aus anderen Kulturkreisen. Aly Keïta entwickelte in der Folge ein diatonisches Balafon, welches er den Anforderungen der westlichen Musik anpasste. Heute lebt er in Berlin.

Jan Galega Brönnimann und Lucas Niggli wurden beide in Kamerun geboren, und wurden in ihrer musikalischen Laufbahn seit ihren Anfängen von der Westafrikanischen Kultur geprägt.

Aly Keïta, Jan Galega Brönnimann und Lucas Niggli gehören zu einer experimentierfreudigen und weltoffenen Szene und spielten in den letzten Jahren mit vielen namhaften Musikern an wichtigen Festivals auf der ganzen Welt.

„Für einen fröhlich heiteren Kehraus sorgte dann das Trio Aly Keïta (balafon),  Jan Galega Brönnimann (bcl) und Lucas Niggli (dr, perc). Hoch virtuos ist deren Musik, voller  sprudelnder Rhythmen. Das Publikum jedenfalls war schwer begeistert.“
   Chr. Giese, Jazzthetik.

„Und was immer das auch gewesen sein mag, was Jan Galega Brönnimann und seine  beiden Komplizen am Eröffnungsabend des Festivals vorführten, es war von beglückender Grossartigkeit.“
   Ane Hebeisen, Der Bund, Januar 2016

Informationen

Konzertmenu
Bitte um Reservation

zwei Gänge CHF 43.–
drei Gänge CHF 53–
vier Gänge CHF 63.–

oder à la carte