Sonntag, 25. März 2018, 17:00 Uhr

Claude Diallo Situation

Jazz-Trio. Diallo, Curtis, Bauer

Nach vielen Konzerten in den USA ist die Claude Diallo Situation neu auch in Europa mit dem  Amerikanischen Schlagzeuger Andy Bauer unterwegs.
Diallo, Curtis, Bauer – eine vielversprechende Formation, die am 25.3.2018. im Schloss Wartegg musikalische Interaktion und Jazz auf höchstem Niveau präsentieren wird.
Die Konzerte auf Wartegg zeigen Claude Diallos Weiterentwicklung in den letzten Jahren exemplarisch, da der Flügel und die „unplugged-Akustik“ das feine Zusammenspiel und die Energie des Ensembles optimal hörbar macht. So hat die Auseinandersetzung mit „der Tradition“ (im Jazz-Sinne der Roots) spür- und hörbare, kraftvolle Spuren hinterlassen.

Seit über 10 Jahren spielt der St. Galler Jazzpianist mit seiner Formation Claude Diallo Situation auf der ganzen Welt seine raffinierten Eigenkompositionen und innovativ arrangierten Jazz-Standards. Er pendelt zwischen seiner Wahlheimat New York, seiner Homebase in Trogen, AR und dem asiatischen Raum und präsentiert seine Musik in immer wieder neuen Facetten. Dazu gehören auch die diversen Musiker welche ihm auf seinem Weg begegnen. Dieses Mal begleiten ihn der 2 fache Grammy-Gewinner Luques Curtis am Kontrabass und der vielseitige Amerikaner Andy Bauer. Diese Musiker haben sich zwischen 2004 – 2006 am Berklee College of Music in Boston kennengelernt. Curtis hat kürzlich im DownBeat Magazine die Auszeichnung für den besten Bassisten erhalten und spielt regelmässig in der Band von Eddie Palmieri, Brian Lynch, Christian Scott oder Ralph Peterson. Seit 2006 arbeiten Diallo und Curtis regelmässig in verschiedenen Formationen. Sein virtuoses Spiel untermalt die oft an Filmmusik erinnernde Musik Diallos. Seither spielten die zwei regelmässig im Trio in Amerika in New York, Boston und Washington D.C. Auch das Santo Domingo Jazz Festival in der Dominikanischen Republik gehört zu einer gemeinsamen Station. Im Oktober 2017 spielten sie  in der Schweiz zum ersten Mal in dieser Zusammensetzung. Bauer war bis vor kurzem Bestandteil der bekannten Pop-Band Twin Shadow und musste nach einem tragischen Autounfall eine zwei jährige Pause einlegen. 

Preise

25.–
Regulär

20.–
Kulturverein

15.–
Ausbildung

frei
unter 12

Informationen

Konzertmenu
Bitte um Reservation

zwei Gänge CHF 38.–
drei Gänge  CHF 48.–
vier Gänge  CHF 58.–