Sunday, 19. April 2015, 16:00 Uhr

Andreas Husi, Skulpturen. Jürg Jaberg, Bilder

Ausstellung, Vernissage (und Konzert)

Ausstellung.
Vernissage um 16h
Danach (17h): Konzert Kimm Trio
Jürg Jaberg (RorschacherbergRorschach) | Malerei
«Das Ordnen in der Überfülle der eigenen Wahrnehmung und Fantasie
ist der eigentliche Antrieb und Inhalt meiner malerischen
und zeichnerischen Tätigkeit…»
Andreas Husi (ThalSt. Margrethen) | Skulptur
Das Grosse bleibt gross nicht,
und klein nicht das Kleine… (B. Brecht)

Jürg Jaberg (RorschacherbergRorschach) | Malerei
«Das Ordnen in der Überfülle der eigenen Wahrnehmung und Fantasie
ist der eigentliche Antrieb und Inhalt meiner malerischen
und zeichnerischen Tätigkeit. Geschautes, Begegnungen und
Empfindungen überlagern sich in gedanklichen Collagen und
finden ihren Ausdruck in fünf Themen: Häuser werden zu Hüllen
in verschiedenen Kontexten, Uhr und Räderwerke stehen
für grossen Aufwand und kleine Wirkung, auf Inseln entfalten
sich skurrile Fantasien, die Konstruktionen der Archen transportieren
menschliches Gedankengut, und die Tische, auf
welchen sich viele Dinge finden, können durchaus als Altäre
verstanden werden.»
Andreas Husi (ThalSt. Margrethen) | Skulptur
Das Grosse bleibt gross nicht,
und klein nicht das Kleine… (B.Brecht)
«Frage des Ortes: des geistigen, mentalen, physischen…
Auch die ewigen Gesetze und die höchsten kulturellen Werte
sind ihrerseits dem Einfluss räumlicher und/oder zeitlicher
Nähe und Distanz unterworfen.»