Sonntag, 02. Juni 2013, 17:00 Uhr

Duo Corda

Corinne Kappeler, Harfe & Daniel Treyer, Violine

Die ausgezeichneten jungen Musiker Corinne Kappeler, Harfe und Daniel Treyer, Violine entrücken ihr Publikum mit subtilem Klang und Licht-Projektionen in mythisch tänzerische Welten, in eine Art bewegtes kammermusikalisches Kaleidoskop.
„His talent and sense of artistic purpose are quite special.“ Robert Zimansky 2009
duocorda.ch

Claude Debussy / DuoCorda: Suite Bergamasque
Alberto Ginastera: Pampeana Nr.1 Op.16
Raymond Murray Schafer: The Crown of Ariadne
Johannes Brahms / DuoCorda: Ungarischer Tanz Nr. 4,

Erleben Sie die Harfe in ihrer erweiterten Ausdruckspalette. Corinne Kappeler (Harfe) und und Daniel Treyer (Violine) interpretieren während der zweiten Schweizer-Tournee mit über 15 Konzerten erneut ein facettenreiches und subtiles Programm. Kommen Sie mit in die Welt der Mythen und Tänze und lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt an gestrichenen, gezupften, geschlagenen und gestreichelten Klängen.
Die Suite Bergamasque von Debussy erklingt in eigener, farbenreicher
Bearbeitung. Violine und Harfe schaffen eine impressionistische, durchsichtige Atmosphäre.
Ginasteras Pampeana Nr. 1 bringt argentinische Leidenschaft und südamerikanisches Temperament auf die Bühne. 
Auch der griechische Mythos von Ariadne und Theseus zieht den Zuhörer in seinen Bann. Dieses Werk fordert einen ganzheitlichen Körpereinsatz der Harfenistin. Nicht nur das Hauptinstrument – die Harfe – erklingt in allen Facetten, auch die vielfältigen Perkussions- und Glockeninstrumente sowie gezielt eingesetzte Lichteffekte tragen zur packenden Stimmung bei.
Mit dem ungarischen Tanz Nr. 4 von Brahms setzt das DuoCorda eine bekannte Melodie neuartig und schwungvoll um.

Informationen

Eintritt:
CHF 30.- / 25.
CHF 20.-
(in Ausbildung, ab 12 Jahren)
unter 12: frei