Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:00 Uhr

Klang N°12

‹love from afar›

Seit 12 Jahren nehmen das Festival „Klang N°“, nehmen diese verschiedenen „Klänge“ unter der Leitung von Egidius Streiff musikalisch Stellung.
love from afar
Die Suche nach neuen Klangwelten der rein akustischen Kammermusik ist so visionär wie diejenige neuerer Richtungen im elektronischen Bereich. Ferne Welten, ferne Lieben sind das Thema von Klang No 12, und verschiedene Weisen, sich dem Begehrten liebend anzunähern…
an die ferne Geliebte von Beethoven ist das Leitmotiv, das die Konzerte verbindet. Wunderbare Meisterwerke, die aus lauter Zuneigung in ungewohnter Besetzung erscheinen, so Brahms‘ Horn-Trio  mit dem weltberühmten Altsaxofonisten Marcus Weiss. Arrizabalagas faszinierender Sound-Klau mittels turntablism, oder die ferne Heimat Kuba des genialen Komponisten und Bläsers Yosvani Quintero.
Die Musikerinnen und Musiker:
Marcus Weiss
, Altsaxofon, Egidius Streiff, Violine, Yosvany Quintero, Komposition und Klarinette
Daniel Hauptmann, Violine; Judith Gerster, Violoncello; Manuel Bärtsch, Klavier; Pelayo F. Arrizabalaga, Turntables

Donnerstag, 17. Mai, 20 Uhr
‚beloved: black angels!‘
Quatuor Antipodes

Egidius Streiff, Daniel Hauptmann, Mariana Doughty, Judith Gerster

Beethoven «An die ferne Geliebte» (arr. für Quartett), Crumb «Black Angels», (for electric string quartet), Quintero, Schumann Streichquartett F-Dur

Freitag, 18. Mai, 20 Uhr
Marcus Weiss & friends in concert
Marcus Weiss, Egidius Streiff, Manuel Bärtsch

J.S. Bach «musikalisches Opfer», Beethoven / Liszt «an die ferne Geliebte», Quintero «Trozo», Brahms Horn-Trio (arr. f. Altsaxophon)

Samstag, 19. Mai, 20 Uhr
‚frontton‘
Quintero & Arrizabalaga

Quintero, genialer Klarinettist, Bläser und Komponist & Pelayo F. Arrizabalaga, turntables, improvisieren an den Grenzen, action & performance, konstruieren und dekonstruieren Klänge: Ein klangbewegendes Abenteuer.

17. Mai bis 19. Mai, 17 Uhr bis Konzertbeginn
‚erwanderung‘

des Goldberg-Kanons von J.S. Bach im Warteggpark

Programm:
Donnerstag 17. Mai, 20 Uhr
beloved: black angels!
Quatuor Antipodes

Egidius Streiff und Daniel Hauptmann (Violinen), Mariana Doughty (Viola) und Judith Gerster (Violoncello)
Ludwig van Beethoven: «An die ferne Geliebte» (arr. für Streichquartett: Daniel Hauptmann)
George Crumb
: Black Angels (Thirteen Images from the Dark Land, for amplified string quartet)
Yosvany Quintero
: «Trozo» für Violine I, «Trozo» für Violine II
Robert Schumann
: Streichquartett in F-Dur op 41/2

Freitag 18. Mai, 20 Uhr
Marcus Weiss & friends in concert
Marcus Weiss (Altsaxofon), Egidius Streiff, Manuel Bärtsch (Klavier)
Johann Sebastian Bach «musikalisches Opfer» BWV 1079, arr. für Saxofon, Violine und Klavier
Ludwig v. Beethoven / Franz Liszt
«An die ferne Geliebte»
Yosvany Quintero
«Trozo» für Saxophon
Johannes Brahms Horn-Trio op. 40 (arr. f. Altsaxofon)
Samstag 19. Mai, 20 Uhr
frontton
Quintero & Arrizabalaga
Yosvani Quintero, genialer Klarinettist, Bläser und Komponist & Pelayo F. Arrizabalaga, turntables, improvisieren an den Grenzen, action & performance, konstruieren und dekonstruieren Klänge: Ein klangbewegendes Abenteuer.

17. Mai bis 19. Mai, von 17 Uhr bis Konzertbeginn
erwanderung
des Warteggparks mit dem Kanon aus J.S. Bachs Goldberg-Variationen.
JedeR ist eingeladen, sich ihr eigenes Konzerterlebis zu erwandeln jeder Schritt ein Schritt zum eigenen musikalischen Pfad.