Sonntag, 04. September 2011, 17:00 Uhr

Marimbaduo

Anna Tuena und Manuel Leuenberger

Nein, keine Show, sondern die totale Harmonie und Einheit von mit allen Fasern des Körpers und mit Herz und Seele musizierenden jungen Menschen! Dem archaischen Instrument werden gurgelnde, brodelnde, funkelnde, glitzernde Klänge entlockt

(frei nach Agnes Ryser, Musikalische Leiterin des Amadeuschors Küssnacht am Rigi)

Nach ihrem erfolgreichen Auftritt am Festival UNCOOL in Posciavo sind die beiden Perkussionisten mit einem klangreichen „Ballett der Mallets“ im Schloss Wartegg zu hören.
Werke von S. Reich, R. O`Meara, K. Abe, E. Sammut und K. Miyake.
Anna Tuena ist 1990 in Genf geboren und aufgewachsen. Mit zehn Jahren fing sie an, klassisches Schlagzeug im Conservatoire Populaire de Genève zu lernen. Heute studiert sie im Bachelor of Arts in Percussion klassisches Schlagzeug bei Klaus Schwärzler, Pauken bei Rainer Seegers und Mallets bei Raphael Christen und Thomas Dobler.
Als bisherigen musikalischen Höhepunkt sieht sie ihren Auftritt mit dem Marimba-Duo am UNCOOL Festival 2011. Wegweisende Inputs auf dem Marimbaphon erhielt sie von rennomierten Marimbaphonisten wie Katarzyna Mycka oder Emmanuel Séjourné.
 Manuel Leuenberger ist 1988 in Thun geboren. Seit Sommer 2010 studiert er im Master of Arts in Performance Marimbaphon bei Raphael Christen und Vibraphon bei Thomas Dobler. Nebenbei nimmt er seit Februar 2011 im Rahmen des Cycle de spécialisation am Conservatoire de Strasbourg Unterricht bei Emmanuel Séjourné. Als grösstes musikalisches Ereignis zählt er seinen Auftritt als Solist im grossen Saal der Tonhalle Zürich, wo er im Sommer 2010 unter der Leitung von Kemal Akçag das Concerto Nr. 1 für Marimbaphon und Streichorchester von Emmanuel Séjourné aufführte.

Informationen

Eintrittspreise:
CHF 30.- /25.- /20.-