Samstag, 10. Dezember 2011, 20:00 Uhr

Fabian M. Müller

Jazzpiano Solo

Fabian M. Müller ist in unserer Gegend (Heiden) aufgewachsen, und kann sich mit der Formation FM Trio, mit der er bekannt wurde, über wachsenden internationalen Erfolg freuen. Das FM Trio feierte 2009 in unserer Reihe eine Plattentaufe.
Seine CDs erscheinen im renommierten Jazz-Label Altrisuoni.
Über seine neueste, in den DRS-Studios produzierte, Solo-CD äusserte sich die Zeitschrift Jazzthing (im März 2011):
„Die Fantasie dieses jungen Pianisten scheint keine Grenzen zu kennen. Rhythmisch avancierte Töne mit kräftiger Raumwirkung, energische Cluster, hibbelige Tanzfiguren, ganz transparente Melodien und hin und wieder ein muskulös rollender Bass mit einem Hauch Afrika, scheinen Müller quasi en passant aus den Fingern zu laufen.“
„ein steter Schaffensprozess“
CD-Besprechung im Bund (April 2011)

fabian m. mueller      piano
Fabian M. Mueller wurde am 19.1.1983 in St.Gallen geboren. Mit 6 Jahren erhielt er den ersten Musikunterricht (Violine). Mit 9 Jahren folgte eine klassische Klavierausbildung. 1999 bis 2005 erhielt er Klavierunterricht in Jazz und klassischer Musik, sowie Harmonielehre und Gehörbildung bei Joseph Roshardt am Lehrerseminar Rorschach. Nach Ausflügen in die elektronische Musikerzeugung, verschrieb er sich der Komposition und der improvisierten Musik. Seit 2005 ist Fabian als freischaffender Musiker tätig.
Mit seinem Trio (FM TRIO) wurden zwei Alben (2007 moment, 2009 ligne libre) im Radio Studio Zürich aufgenommen und beim CH-Label Altrisuoni veröffentlicht. Beide Alben stehen auf der Bestsellerliste des Labels und beide wurden innert Kürze nach der Erstauflage weitere Male gepresst. Ein weiteres Album wurde live von dieser Band eingespielt und ist als FreeDownload Album erhältlich (2009 scène libre). Anfang 2011 erschien das Solo Debutalbum monolog beim Label Unit Records, welches ebenfalls im Radio Studio Zürich aufgenommen wurde.
Aktuelle Projekte:
FM TRIO, AUGUR ENSEMBLE, FABIAN M. MUELLER SOLO, BOX… Konzerte führten Fabian an Festivals und in Clubs in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowakei, Schweden, Liechtenstein,…
Festivalauftritte:
Unerhört Festival, Jazzfestival Montreux, Jazzfestival Burghausen, Jazzfestival Herrenberg, Suisse Diagonales Festival, Jazzfestival Saarbrücken, Stanser Musiktage, BeJazz Sommerfestival, BeJazz Winterfestival, Insubordinations Microfestival, Jazzfestival Flawil, Kulturfestival St.Gallen, Jazzfestival Arosa, Jazzfestival Widnau…
Fabian M. Mueller ist ausgezeichnet mit verschiedenen Preisen u.a. dem Werkpreis der Stadt St.Gallen und dem Werkpreis vom Kanton Appenzell Ausserrhoden. Mit dem Preis vom Kanton Appenzell Ausserhoden ermöglichte er sich einen halbjährigen Kompositionsaufenthalt in Berlin (2009/2010).

Diskografie:
2006 nur ein spiel (Jalazz-fm prod.)
2006 eastsound in concert (live CD-Produktion mit Jalazz und Box)
2006 affatanz (Sektion Kuchikäschtli)
2007 between spaces (Jalazz, DRS-Produktion, Altrisuoni)
2008 manu manollo band (Manu Manollo, flotown records)
2008 moment (fm trio, DRS Produktion, Altrisuoni)
2008 bruch (Box, Altrisuoni)
2008 pimbalo (Dokumentarfilm Pimbalo)
2009 tvoj tien (Jalazz, Live Produtkion / Altrisuoni)
2009 scène libre (FM Trio, Liverecording Radio Rete Due,download Album)
2009 ligne libre (FM Trio, DRS-Produktion/Altrisuoni)
2010 monolog (SOLO, DRS Produktion / Unit-Records)

Informationen

Eintritt:
CHF 25.- /20.-/10.- (12-16 Jahre)