Dienstag, 16. September 2008, 22:00 Uhr

Regenorchester – Tuned. Sounds, Worte, Beats

Hansjörg Schertenleib, Texte – Stephan Diethelm, Klang

Der Schriftsteller. Der Musiker.
Ein Roman, zerlegt in Szenen, Sätze, Worte.
Ergänzt und unterlaufen von Sounds,
angetrieben und angehalten von Beats.
Schmerz. Verlust. Abschied.
Gläser. Felle. Stahl.
Es regnet Musik.
Es hagelt Sätze.

Hansjörg Schertenleibs neuer Roman Das Regenorchester handelt in Irland (wo Schertenleib selber wohnt) und erzählt die Geschichte einer poetischen Begegnung zweier Menschen, welche jedeR für sich einiges zu tragen haben.
„…sie zeigt ihm eine andere Seite der Musik, die Musik des Regens, die man nur in Irland hören kann…“

Aus Sprache und Klang entsteht hier ein klangsinniges, orchestrales Erlebnis, das sich ausserhalb traditioneller Programm-Gattungen bewegt.

Hansjörg Schertenleib gehört zu den bekanntesten Schweizer Schriftstellern. Seine Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele und Theaterstücke wurden in verschiedene Sprachen übersetzt und mit Preisen bedacht.
Schertenleib lebt in Irland, zeitweise auch in Zürich.
shertov.com

Stephan Diethelm trat mit Lyn Leon bereits zwei Mal in unserer Konzertreihe auf, und ist Mitbegründer des Schweizer Schlagzeug Ensembles. Mit Lyn Leon bewegt sich Diethelm mit höchster Präzision klangforschend in einem Grenzbereich zwischen Soul-Jazz, Minimal und E-Musik. Ein Novum sind auch seine Glas-Perkussionsinstrumente, die eine eigene Klangwelt eröffnen.
dbi.ch/stephandiethelm