Samstag, 05. März 2005, 21:00 Uhr

!!! nur die Haltung darfst du nicht verlieren.

Kurzweil mit Kurt Weill. musicaldente

musicaldente (Franziska Bolli und Julia Schwartz, Gesang und Dyanne Potter Vögtlin, Klavier) lassen Lieder und Chansons dieses grossen Komponisten und kongenialen (nicht nur!) Brecht-Partners Revue passieren.

musicaldente interpretiert einige der schönsten Weill Songs und gibt einen kleinen Einblick in ein kurzes, aber intensives Musikerleben. Hierzulande wird Kurt Weill immer sofort mit Bert Brecht in Verbindung gebracht, doch die Einengung auf das Gespann Brecht-Weill tut dem Komponisten Weill Unrecht. Als er nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler zuerst nach Frankreich, dann in die USA emigrierte, veränderte sich seine Musik je nach Sprache und Kultur! Obwohl er sich selber immer treu blieb, komponierte er ganz klar erkennbar deutsche Lieder, französische Chansons und amerikanische Songs!

musicaldente ist eine wechselnde Formation von MusikerInnen, welche aussergewöhnliche und abwechslungsreiche Programme aufführt:
Franziska Bolli, Gesang, wurde 1954 in St.Gallen geboren und lebt heute in Konstanz. Während ihres Germanistik-Studiums in Zürich begann sie, Theater zu spielen und war Mitbegründerin des VorStadttheaters Frauenfeld. Seit 1976 ist sie verheiratet und inzwischen Mutter von zwei erwachsenen Söhnen. Später kamen noch Flamencotanz und Regie dazu. F.Bolli ist Ensemblemitglied von musicaldente (musicaldente.ch), wirkt an verschiedenen spartenübergreifenden Projekten mit und hat eigene Sololiederprogramme.
Julia Schwartz, Gesang: Doppelbürgerin der Schweiz und USA, geboren 1963 in Columbus, Ohio, frühe musikalische Erziehung, Gesangsstudium am Oberlin College Conservatory. 1985 setzte sie in München und Zürich ihre Ausbildung in Gesang und Musiktheorie fort. Solistin in Kirchenkonzerten, Liederabenden und Musiktheaterprojekten – mit besonderer Gewichtung des 20. Jahrhunderts. Seit mehreren Jahren widmet sich Julia Schwartz der Komposition, vorwiegend Kammermusik in verschiedenen Besetzungen, u. a. Lieder mit Klavierbegleitung, Stücke für Solopiano und Kammermusikstücke für Gesang mit diversen Instrumenten.
Dyanne Potter Vögtlin, Klavier: aus New York City, lebt seit 1998 in der Schweiz. Abschluss am Konservatorium „Manhattan School of Music“ in New York City im Fach Klassisches Piano. Erster Preis verschiedener Wettbewerbe und Auftritte in dieser Richtung. Weit über die klassische Musik hinaus, war sie Keyboard Player und Backup Sängerin bei Shirley Alston Reeves und Leadsängerin der international bekannten Girl Group „The Shirelles“. Ebenfalls spielte sie mit Noel Redding, dem Bassisten von Jimmi Hendrix. Dabei lernte sie auch die Schlagzeuger Ginger Baker („Cream“, Eric Clapton) und Tico Torres (Bon Jovi) kennen, mit welchen sie je ein Konzert spielte.
Als Solopianistin bereiste sie Skandinavien, Mitteleuropa und Japan und trat dort in Hotels, Piano Bars oder Jazz Clubs auf, u.a. auch in Zürich, Lausanne, Davos, Klosters, Lugano und Engelberg.