Monday, 23. May 2005, 23:59 Uhr

Luna Piena – Musik zum Vollmond mit FolkArt

mit Ouverture im Park.

Das neue Programm Luna Piena der Gruppe FolkArt verspricht, ein besonderes Erlebnis zu werden. Angelehnt an indische Musiktraditionen, wo jede Musik ihre Zeit hat, sollen sich in Vollmondnächten auch in unsern Breitengraden Zeit und Musik treffen.

Alte und neue Mond-Musik von Komponisten wie John Dowland (1563-1626), Henry Purcell (1659-1695) oder George Crumb (1929*) zeigen, wie Gegensätze sich ergänzen.

Goldig wärmend, silbrig schimmernd- von der sentimentalen Regung zum rätselhaften Frösteln – Emotionen, welche der Mond in uns Menschen zu wecken fähig ist, finden auch musikalische Gestalt. Bereichert wird der Abend mit Texten an, für, oder über den Mond.

Mit Franziska Strässle (Stimme), Martin Huber (Flöte, Piccolo), Christina Maria Meier (Cello), Edmauro de Oliveira (Gitarre, Banjo) und Martin Flüge (Percussion)