Saturday, 06. September 2003, 20:10 Uhr

‹Frau Oberst Engel›

Memoiren einer Amazone aus napoleonischer Zeit

Regula Engel (1761 – 1853) führt uns an der Seite ihres Mannes, Offizier in napoleonischen Diensten, durch Europa, zu den Pyramiden und in die Schlachten von Waterloo und Austerlitz. Dort verliert sie zwei Söhne und ihren Mann und wird selber schwer verletzt. Mit 92 Jahren starb sie, als 21-fache Mutter.
Astrid Keller ist Mit-Begründerin des See-Burgtheaters Kreuzlingen, welches mit dieser Produktion bei uns gastiert.