Saturday, 09. April 2005, 20:35 Uhr

Buchvernissage A. Kobler: „Das Schloss Wartegg, Geschichte, Bewohner, Gäste”

zum 100. Geburtstag von Kaplan Arthur Kobler

Anlässlich des 100. Geburtstages von Kaplan Arthur Kobler wird das Buch Das Schloss Wartegg, Geschichte, Bewohner, Gäste mit einer Erweiterung zur Geschichte des 20. Jhdts. neu aufgelegt. Lorenz Hollenstein vom Stiftsarchiv St. Gallen als Herausgeber, und Schloss Wartegg und die Gemeinde Rorschacherberg stellen die Neuauflage vor.

Das Schloss Wartegg Geschichte, Bewohner, Gäste

1995 hat Arthur Kobler, 1950-1979 Kaplan in der Pfarrei Rorschach mit Sitz in Wilen-Wartegg, das Buch Das Schloss Wartegg – Geschichte, Bewohner, Gäste veröffentlicht. Jahrzehntelang hatte er Material zu seinem Schloss gesammelt. In einem überaus lebendigen ersten Teil gab er begeistert und begeisternd, mitfühlend und mitleidend einen Überblick über die vielfältige Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner. Im zweiten Teil stellte er in Kurzbiographien alle ihm bekannten Schlossbesitzer und -bewohner sowie ihre Gäste vor.

In kurzer Zeit war das Wartegg-Buch vergriffen. Ende 2003 ist Kaplan Kobler in hohem Alter gestorben. Ihm zu Ehren geben nun anlässlich seines hundertsten Geburtstages am 9. April 2005 die Gemeinde Rorschacherberg, die Schloss Wartegg Betriebs AG und das Amt für Kultur des Kantons St.Gallen einen Nachdruck des Bandes heraus. Koblers Arbeit bleibt unverändert, sie wurde aber erweitert durch ein kurzes, bebildertes Nachwort mit Ergänzungen zur Schlossgeschichte des 20. Jahrhunderts, zur Baugeschichte und mit einer Kurzpräsentation des Betriebskonzeptes, verfasst von Christoph Mijnssen, Eigentümer von Schloss Wartegg.

Zu beziehen ist der Band beim Gemeindamt Rorschacherberg, 071 858 30 56 und im Schloss Wartegg, 071 858 62 62. Verkaufspreis: Fr. 48.-.