Sonntag, 19. Februar 2017, 17:00 Uhr

Hendrik Meurkens & Claude Diallo Situation

Bluesharp, Vibraphon & Jazz-Trio

Mit Hendrik Meurkens an Mundharmonika und Vibraphon als Gast präsentiert das Trio um Claude Diallo neue Eigenkompositionen sowie Stücke aus der Feder von Meurkens und bekannte Standards.
Wikipedia bezeichnet Meurkens als „bedeutendsten und vielleicht weltbesten Jazzvirtuosen an der chromatischen Mundharmonika“ –  auf der Wartegg-Bühne ist also quasi der „legitime Thron-Erbe“ des grossen Toots Thielemans zu hören!

Die Claude Diallo Situation feiert 2017 das zehnjährige Bestehen. Nach langjähriger Zusammenarbeit mit dem E-Bassisten Laurent Salzard konzipiert das Trio seinen Klang neu –  der amerikanische Kontrabassist Curtis Ostle und Massimo Buonanno am Schlagzeug,  ergänzen Claude Diallo am Flügel in perfekter Weise.

Mit einem der grössten lebenden Bluesharp-Artisten Hendrik Meurkens (Mundharmonika) als Gast präsentiert das Trio neue Eigenkompositionen sowie Stücke aus der Feder von Meurkens und bekannte Standards.

Hendrik Meurkens, der neben der Harmonica ebenso virtuos  das Vibraphon spielt, tourte mit dem Ray Brown Trio und den Concord All Stars in Japan. Er war zu den meisten Major Festivals eingeladen – er ist ständig in den New Yorker Jazzclubs zu hören, sein Quartet spielte z.B. den Eröffnungsabend des neuen Birdland Jazzclub. Hendrik Meurkens ist regelmäßig in den Downbeat und Jazz Times Polls als einer der führenden Jazz-Harmonikaspieler aufgeführt.

Hendrik hat 26 CDs als Bandleader aufgenommen, mit Gästen wie Ivan Lins, Paquito D’Rivera, Jimmy Cobb oder Manfredo Fest  und 4 CDs als Coleader mit Herb Ellis, Mundell Lowe und Nilson Matta. Als Gast war Hendrik Meurkens u.a. von folgenden Kollegen zu Konzerten oder Aufnahmen eingeladen: Monty Alexander, Herb Ellis, Paquito D’Rivera, Jimmy Cobb, Herbie Mann, Charlie Byrd, Lionel Hampton, James Moody, Ivan Lins, Manfredo Fest, Sweets Edison, Buddy Tate, Claudio Roditi, Phil Woods u. v. a.

Er ist auch als  Komponist erfolgreich: Seine Musik wurde u.a. von Claudio Roditi, Paquito D’Rivera und Manfredo Fest aufgenommen und ist z.B. in dem Hollywood Film „Dolores Claiborne“ zu hören.

Preise

30
Regulär

25
Kulturverein

15
Ausbildung

frei
unter 12

Informationen

Konzertmenu nach dem Konzert
Bitte um Reservation:

zwei Gänge CHF 38.–
drei Gänge  CHF 48.–